agilemoves_text.jpg

Agile Moves

Agile Transformation hat dann funktioniert, wenn sie im Arbeitsalltag angekommen ist. Agile Moves möchte darauf aber nicht warten und beginnt mit kleinen Trainingsschritten, so genannten “Moves”, bei den täglichen Gewohnheiten. Ein Move ist ein Experiment, eine Übung, die eine vielversprechende Hypothese verfolgt und sie überprüft.

Was probieren wir aus, um großartiger zu werden? Moves sind User Stories, die persönliche Veränderungsschritte oder den Lern- und Weiterentwicklungsprozess im Team abbilden. Agile Moves können deshalb leicht in jedem Backlog eines agilen Produktentwicklungsvorhabens integriert werden. Sie setzen an den Stärken an, die bereits da sind. Gewohnheiten werden nicht aufgebrochen, sondern bekommen nur einen anderen Drall, was uns als Menschen mehr dort abholt, wo wir sind, und damit nachhaltige und durchschlagende Veränderung erst möglich macht.

Welchen Move machst du als nächstes auf deinem Weg zu mehr Großartigkeit?

Lernziele

Das zweitägige Training führt durch die Grundlagen der “Agile Moves”. Es wird das Konzept eines so genannten „Moves“ vermittelt und erlebbar gemacht. Trainingsteilnehmer lernen wie das Werkzeug selbstständig und kontinuierlich angewandt werden kann.

Um die Erfahrung und das Erlebnis beim Lernen in den Mittelpunkt zu stellen, ist das gesamte Training methodisch mit „Training from the Back of the Room“ aufbereitet.

Inhalt und Themengebiete

Das Agile Moves Training bietet dir viel Raum für die persönliche Weiterentwicklung und das eigene Trainingsdesign: Du erwirbst die Fähigkeiten, individuelle Moves für dich und dein eigenes Team nach den aktuellen Bedürfnissen selbst zu gestalten.

  • Aufbau und Funktion der Agile Moves werden interaktiv erarbeitet

  • Aufwerfen und Diskussion von Move Ideen

  • Erfahrungsberichte

  • Kleine Schritte vs. Innovation

  • Rollen während dem Training

  • Choreografien

  • Radar Chart, Maturity Model und Agile Moves

  • Agile Moves in Teams

  • Individuelle Themen, zugeschnitten auf die Bedürfnisse der Teilnehmer

Zielgruppe

  • Menschen, die sich für Freude am Lernen und ihren persönlichen agilen Weiterentwicklungsprozess interessieren

  • Führungskräfte, Team Leads

  • Agile Leaders

  • Scrum Master, Coaches und Agile Release Train Engineers

  • Product Managers und Product Owners

Zertifizierung

Am Ende des Kurses bekommt jeder Teilnehmer eine Zertifizierung, die von den Trainern, sowie von allen Teilnehmern des Kurses ausgestellt wird.

Der Preis für die Zertifizierung, ist in den Trainingsgebühren enthalten.

In Kooperation mit www.agile-moves.com

 
 

Kosten

  • CHF 1’650.- pro Person

Discount

Melden Sie Ihr Team an:

- ab 3 Teilnehmer 10%
- ab 5 Teilnehmer 20%

Early Bird:

Bis 30 Tage vor Trainingsbeginn erhalten Sie 5%

Inhouse Training

Ein Inhouse Training ist immer dann die richtige Wahl, wenn mehr als sechs Mitarbeiter aus einem Unternehmen zu einem Thema geschult werden sollen.

Fragen Sie nach einem Angebot.